Augsut 2017

Ausrüstung

Aufgrund der steigenden Ansprüche im Feuerwehrdienst wurde die persönliche Schutzausrüstung erweitert bzw. erneuert. Es wurden 30 neue Helme sowie 15 Garnituren Schutzanzüge (Hose und Jacke) und technische Handschuhe angekauft. Die Kosten von rund 14.000 Euro trug die Feuerwehr Wörterberg.

"Diese wichtige und notwendige Anschaffung war nur durch die zahlreichen Besuche der Feuerwehrfeste und freiwilligen Spenden möglich." betont Kommandant Hannes Langmann.

v.l.n.r.: Samer Andre, Lippsky Raimund, Klaus Matthias, Kommandant Langmann

11.10.2016

Feuerwehrausflug

Der heurige Ausflug führte uns zuerst nach Graz wo wir die Berufsfeuerwehr Graz besuchten und uns ein tolles Programm mit Führung durch das ganze Hauus geboten wurde.

Danach ging es zum Mittagessen zur Bierbotschaft Herzog in Wundschuh. Darauf besuchten wir das Bauernmuseum Reczek ebenfalls in Wunschu, das natürlich mit voller Begeisterung bestaunt wurde. Als guten Abschluß ging es zum Kammelheuriger Pechmann das ein voller Erfolg war. Bedanke mich bei allen Feuerwehrleuten, aber auch bei Frau Bundesrätin Marianne Hackl, die auch den wunderschönen Tag für unseren Ausflug genutzt hatte.

Abfahrt

Besprechung des Tagesablaufs mit unserem Fahrer Krautinger Hans Mit voller Freude und vielen Erwartungen in den Tag

Hauptfeuerwache Graz Lendplatz

Ankunft in der Hauptfeuerwache Graz Lendplatz Helfen in der Not -> ein sehr guter Spruch Unsere zwei Berufsfeuerwehrmänner die nach kurzer Erklärung die Führung durch das Haus mit uns machten Alle mit Begeisterung und gro\DFem Interesse dabei Auch Josef Schuster! Sport hält gesund Tauchschacht (10 meter TIEF) Unsere sportlichen Damen Fahrzeughalle Volle Begeisterung unsere Feuerwehr Jugend
Zum Abschluss gab es noch eine Fahrt mit einem Hubsteiger, wo sich Margit Wolf hoch hinaus wagte um uns mit tollen Fotos Graz von oben zeigte
Hubsteiger ausgefahren

Bauernmuseum Reczek

Erklärung über das Museum Reczek Rundfahrt mit Flascherlzug Besichtigung Verabschiedung vom Bauernmuseum

Heuriger Pechmann

Heuriger Pechmann in Ratschendorf Gerhard mit dem Traum eine Harley zu haben Gruppenfoto nach dem Besuch von Pechmanns Kammelheuriger mit anschließender gemütlicher Heimfahrt

Danke
Langmann, OBI
Kommandant, FF Wörterberg

06.08.2016

Saugrillen

Das diesjährige Saugrillen war wieder ein toller Erfolg. Die Gemeindehalle war bis auf den letzten Platz gef\FCllt. Als Kommandant der FF Wörterberg bedanke ich mich immer wieder bei den Leuten von Wörterberg, Stinatz Nord aber auch aus Nah und Fern für die tolle Unterstützung das ganze Jahr über. Natürlich braucht man dazu ein gutes Grillteam welches das zustande bringt. Ein großes Lob und Dank dem Grillteam und allen anderen Helfern.

Danke
Langmann, OBI
Kommandant, FF Wörterberg

10.04.2016

INSPIZIERUNG

Am 10.04.2016 fand die Alljährliche INSPIZIERUNG der Feuerwehr statt. OBI LANGMANN konnte dem ABI KLAUS SABARA aber auch der Gemeindevertretung unter Bürgermeister KURT WAGNER und Vizebürgermeisterin (Bundesrätin) MARIANNE HACKL melden das 30 Aktive, 6 Jugendliche und 6 Reservisten angetreten sind. Nach einigen Formularitäten ging es zur Einsatzübung über. übungsannahme Verkehrsunfall. 3 Verletzte Personen bergen, danach entstandener Fahrzeugbrand löschen. Die übung unter Einsatzleiter OBI LANGMANN wurde erfolgreich gemeistert, was natürlich von ABI KLAUS SABARA ohne Beanstandung abgenommen wurde. Danach ging es zum gemütlichen Teil über.

12.03.2016

Wissenstest der Feuerwehrjugend in Deutsch Tschantschendorf

Auch heuer hatte sich unsere Feuerwehrjugend beim Wissenstest der Stufen 1 - 5 tapfer geschlagen.

v.l.n.r.: Samen Andre, Schuster Jan, Sommer Nico, Sommer Florian, Stipsits Marcel, Jugendbetreuer Gabriel Pieber

Nicht auf dem Foto ist Kevin Schermann der gesundheitlich verhindert war. Auch ihm wurde die Prüfung danach im Feuerwehrhaus Wörterberg von der Bezirksjugendbetreuerin MARTINA GRANDITS abgenommen.

Allen ein Danke für das fleißige üben und Gratulation zur bestandenen Prüfung.

05.09.2015 Die Freiwillige Feuerwehr Wörterberg lud zur feierlichen Segnung des neuen Tanklöschfahrzeuges TLF 1500 ein. Nach Initiative des Kommandaten OBI Adolf Johannes Langmann konnte das alte Fahrzeug Bj. 1985 durch ein sehr gut gebrauchtes, das von der FF Oberloisdorf angekauft wurde, ersetzt werden. Feuerwehrkommandant konnte eine große Zahl an Ehrengäste begrüßen. Als Patinnen begleiteten Frau Bundesrätin/Vizebürgermeisterin Marianne Hackl, Hermine Wagner, Karin Langmann, Manuela Sommer-Schuster, Elke Obermayer sowie Margit Wolf das neue Fahrzeug. Der Feuerwehrkommandant bedankte sich bei allen Answesenden für die Unterstützung.