Räumlichkeiten

VW-Bus

TLF 1000

1986 wurde ein ATS 700.000 teures Tanklöschfahrzeug angeschafft und zu je einem Drittel von Land, Gemeinde und Ortsfeuerwehr finanziert, wobei letztere wieder auf die Unterstützung der örtlichen Bevölkerung zählen konnte, u.a. trugen zahlreiche Spenden beim Speckjagen in den Jahren zuvor zur Deckung der Kosten bei.

Anwesend waren bei der Weihe am 15. Juni 1986 u.a. Landesrat Josef Schmidt, Landtagsabgeordneter Dr. Wolfgang Dax, Bezirksfeuerwehrkommandant Walter Bartl und 13 Wehren mit insgesamt 208 Mann.

Das neue TLF 1500




Wir bedanken uns bei Charly Pieber von der Grazer Wechselseitigen AG für die namhafte Spende von € 1000!

TS Anhänger

übungspuppe "Atemschutzflorian"

Früheren Bestand der FF Wörterberg

1953 (Anschaffungsjahr): Ein Ford Chevrolet, der aus amerikanischen Heeresbeständen gekauft und zum Feherwehrauto umgebaut wurde. Die Weihe fand am 23. August statt.

1968 (AJ): Ein übertragenes Feuerwehrauto, das den damaligen Anforderungen eines Löschfahrzeuges entsprach.

Weitere Geräte

1 TSA mit Tragkraftspritze
1 Notstromaggregat
3 Atemschutzgeräte
5 Funkgeräte
500 m B-Schlauch
120 m C-Schlauch
100 m HD-Schlauch
1 Schiebeleiter
1 Schaumausrüstung
1 Schlammpumpe (Förderkapazität ca. 1200 l)

Besonderes

Eine antike Spritze, die 2002 von Wingerter Heinrich einzigartig restauriert wurde.